Paul Lentzen.

Engagiert, ehrlich und ein echter Schwalmtaler

​​​​​​​Liebe Schwalmtalerinnen und Schwalmtaler,
ich kandidiere bei der Kommunalwahl im September 2020 für das Amt des Bürgermeisters von Schwalmtal und freue mich, dass Ihr mich näher kennenlernen wollt. Hier stelle ich mich euch ein wenig vor. Wenn Fragen offen bleiben – dann fragt mich bitte einfach. Ich beantworte sehr gerne jede Nachricht.
Amern. Berlin. Paris. Waldniel.
1967
Ich werde in Waldniel geboren und wachse in Amern auf, wo meine Eltern in der dritten Generation einen Landhandel führen.
1989
Nach dem Abitur studiere ich an der Freien Universität Berlin Italienisch, Philosophie und Kommunikationswissenschaften. Den Mauerfall erlebe ich live und werde diese politisch und gesellschaftlich prägenden Erlebnisse nie vergessen.
1992
Auslandssemester in Paris, um auch Französisch zu lernen.
1994
Endlich wieder zurück am Niederrhein gründe ich eine Agentur für Marketing, Kommunikation und technische Dokumentation.
1999
Mein größter Kunde holt mich für die Öffentlichkeitsarbeit im Print- und Online-Bereich in sein Unternehmen.
2014
20 Jahre Bürojob sind genug. Ich übernehme unseren Familienbetrieb, den Landmarkt Lentzen. Kaum zu glauben: Jetzt habe ich Arbeit und Wohnung in Schwalmtal.
2020
Bis heute freue ich mich über meine damalige Entscheidung. Ich lebe mit meinem jetzt 11-jährigen Sohn sehr gern mitten in Waldniel.

Durch mein Engagement als Jugendtrainer einer Handballmannschaft, als Vorsitzender des Gewerbevereins sowie als Fraktionsgeschäftsführer der Grünen habe ich sehr viele wirklich tolle Menschen wiedergetroffen oder neu kennengelernt.
Echt – ich liebe Schwalmtal.
Paul Lentzen – Bürgermeisterkandidat für Schwalmtal bei der Kommunalwahl 2020
Schöne Natur verbindet uns: die Baumallee zwischen Amern und Waldniel - Foto: Werner Lüders
Was ich Als Bürgermeister für Schwalmtal erreichen will
Unsere Gemeinde hat etwas Neues verdient. Schwalmtal braucht neue Impulse, Veränderung und gleichzeitig mehr Nachhaltigkeit in allen Bereichen. Dafür stehe ich. Deshalb kandidiere ich für das Amt des Bürgermeisters. Diese Themen liegen mir ganz besonders am Herzen:

Nachhaltigkeit steht über allem
Ob Stadtentwicklung, Wirtschaft, Finanzen, Verkehrspolitik oder Umweltschutz – wir handeln nachhaltig. Immer.

Mehr Profil für unsere Gemeinde 
Ich möchte Schwalmtal als Bildungs- und Innovationsstandort profilieren.

Attraktive Lebensräume schaffen
Ich möchte für bezahlbaren Wohnraum sorgen, alte wie neue Wohnquartiere entwickeln und soziale Projekte fördern.

Unternehmen und Wirtschaft stärken
Ich möchte Unternehmen unterstützen, Gründungen fördern, Bürokratie und Regulierung aktiv verringern.

Nachhaltige, solide Finanzpolitik
Bisher hat die Gemeinde nur durch Sparen und Flächenverkauf konsolidiert - als Kaufmann weiß ich aber: wir brauchen endlich neue Ertragsquellen.

Verkehrswende: Sicher, modern, mobil.
Ich setze mich für eine nachhaltige, moderne Mobilität ein. Fahrradstraßen sollen das Radfahren attraktiver machen und der Schulweg unserer Kinder muss sicherer werden.

Gemeinsam mehr erreichen
Wir müssen die Gemeinde als Gemeinschaft sehen. Handwerk und Handel, Sport-, Schützen- und viele andere Vereine, Jugend und Senioren, oder auch die vielen Ortsteile und Neubaugebiete – so viele verschiedene Interessengruppen. Sie alle – wir alle – gemeinsam sind Schwalmtal.

Ich bin überzeugt – gemeinsam können wir wichtige Schritte für eine gute Zukunft Schwalmtals tun. Schenkt mir bei der Kommunalwahl 2020 euer Vertrauen und eure Stimme. Ich freue mich über jede Unterstützung.
Das Wichtigste zum Schluss
Es geht um Euch
Mich interessiert, was Euch Schwalmtaler*innen interessiert. Welche Ideen habt Ihr für die Zukunft unserer Gemeinde? Oder drückt irgendwo der Schuh? Lasst mich alles wissen. Als Euer Bürgermeister möchte ich nicht „der erste Bürger“ sein. Ich möchte nicht vor, sondern hinter allen Bürgern und Bürgerinnen stehen. Ich werde mit aller Kraft und positiver Energie Eure Interessen vertreten.